Verstimmt oder depressiv?

Jeder Mensch hat einmal ein Stimmungstief, er fühlt sich antriebslos, traurig und zieht sich zurück. Meist gibt es einen Anlass dafür: privater oder beruflicher Ärger oder Stress, Krankheit oder Verlust. Dies sind ganz normale Reaktionen. Meist sind sie nach einigen Tagen, manchmal auch einigen Wochen wieder vorbei.

Wenn allerdings dieses Stimmungstief grundlos erfolgt und mit Symptomen wie gedrückter Stimmung, Lust und Freudlosigkeit und verminderter Antrieb auftritt, kann es sich um eine Depression handeln, die übrigens sehr häufig auftreten. Oft werden sie vom Hausarzt nicht erkannt.

Therapie einer Depression

Eine Depression sollte immer mit einer Psychotherapie behandelt werden und zwar so früh wie möglich. Medikamente wie Psychopharmaka können in einigen Fällen Linderung verschaffen, sie lösen aber das Problem nicht. Sprechen Sie uns an, wir haben immer Zeit und ein offenes Ohr.